Fast ein Drittel aller Leitungskräfte haben sich noch nicht mit der neuen indikatorengestützten Qualitätsprüfung beschäftigt

Fast ein Drittel aller Leitungskräfte haben sich noch nicht mit der neuen indikatorengestützten Qualitätsprüfung beschäftigt

Im November 2019 wird die neue indikatorengestützte Qualitätsprüfung für vollstationäre Pflegeeinrichtungen auf der Basis von bundesweit gültigen Prüfrichtlinien eingeführt.
Wesentlicher Bestandteil der Qualitätsberichterstattung werden die von der stationären Einrichtung erhobene Daten sein, die ein Gesamtbild der pflegerischen Qualität abbilden.

Hierzu wurde ein völlig neues System der Qualitätsprüfung entwickelt, mit dem Ziel mehr Transparenz für Pflegebedürftige und Angehörige zu schaffen.

Fast ein Drittel aller Pflegekräfte in leitenden Positionen hatten sich im April 2019 noch nicht mit der neuen indikatorengestützten Qualitätsprüfung beschäftigt.

Pflegeheime haben nur noch wenige Monate Zeit um sich auf das neue Verfahren vorzubereiten. In einer von pflegemarkt.com erhobenen Studie zeigt sich jedoch, dass ein großer Teil der Leitungskräfte sich noch immer nicht eingehend mit den neuen Richtlinien der Qualitätsprüfung auseinandergesetzt haben. Von über 150 Leitungskräften gaben knapp 30 Prozent an sich noch nicht mit dem neuen Verfahren beschäftigt zu haben – bei den Pflegekräften, die sich nicht in einer leitenden Position befinden, haben sich sogar etwa drei Viertel noch nicht mit den geänderten Richtlinien befasst.

Da die neue Form der Qualitätsprüfung für stationäre Einrichtungen erst einmal Aufwand bedeutet, mag das Ergebnis der Studie nachvollziehbar sein, dennoch wird die Zeit zur Vorbereitung immer knapper.
Wir wollen Sie und Ihre Mitarbeiter gerne unterstützen und Ihnen dabei helfen, sich auch auf dieses Thema optimal vorzubereiten. Zu diesem Zweck haben wir das Qualitätsprüfung kompakt – Paket für Sie entwickelt. Dieses besteht aus:

1. Der Arbeitshilfe: Eine Broschüre, die alle wichtigen Informationen zur neuen Qualitätsprüfung, sowie Checklisten zu Bearbeitung der drei neuen Komponenten (qualitätsrelevaten Informationen, Versorgungsergebnisse, externe Prüfung) enthält.

2. Dem Schulungspaket: Zwei komplett ausgearbeitete Schulungspräsentationen zur Schulung Ihrer Mitarbeiter. Detaillierte Informationen rund um die Stichprobe, das Bewertungssystem, Pseudonymisierung etc. Inklusive Präsentationshinweisen, Handout und Teilnehmerzertifikat

Profitieren Sie von unserer neuen Qualitätsprüfung kompakt

Zudem können Sie selbstverständlich auch an unserer Präsenzschulung teilnehmen, um sich bestmöglichst auf die kommenden Änderungen beim Prüfungsverfahren vorzubereiten.

Martina Bliefernich

Über den Autor

Martina Bliefernich
Mein Name ist Martina Bliefernich, als Intensivkrankenschwester und Gesundheitsökonomin befasse ich mich seit 10 Jahren mit pflegerischen Prozessen und habe mich auf die redaktionelle Betreuung von Kommunikationsmitteln rund um die Pflege spezialisiert.
Das sollten Sie nicht verpassen!
Erhalten Sie alle Informationen zu Produktneuheiten ganz einfach per Mail.
Jetzt für den Newsletter anmelden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.
Unser Katalog
mit allen Produkten im Überblick.
Gerne senden wir Ihnen kostenlos unseren Katalog mit allen
Informationen zu unseren Produkten zu.
Jetzt anfordern