Shop

Angebot!
 
Loading...
Zur Produktvorschau

Fortbildung für Pflegedienstleiter/ innen nach § 132a SGB V

206.10€ 229€

Als Führungskraft sind Sie täglich mit den vielfältigsten Aufgaben konfrontiert und übernehmen eine große Verantwortung für Ihre Mitarbeiter und ihre Klienten. Davon hängt nicht unwesentlich der Erfolg Ihrer täglichen Arbeit und damit auch Ihrer Einrichtung ab. Um den zahlreichen und stetig wachsenden Anforderungen Ihres Berufs gerecht zu werden, bietet wir Ihnen eine Vielzahl qualifizierter und erprobter Weiterbildungsmöglichkeiten und ebnen Ihnen den Weg zum beruflichen Aufstieg.

*Dies ist ein Angebot der Höher Management GmbH. Bei Rückfragen zu den Fernlehrgängen oder zur Buchung wenden Sie sich bitte telefonisch an die 03493 – 51560. Es gelten die Folgenden AGB.

Zur Wunschliste hinzufügen

Bitte berücksichtigen Sie, dass der Mindestbestellwert in unserem Online Shop 50€ beträgt.

-
+
In den Warenkorb
Zur Wunschliste hinzufügen
Alternativ können Sie auch per E-mail bestellen

Beschreibung

Ziel des Fernlehrgangs

Grundlage des Fernlehrganges bilden die gesetzlichen Vorgaben für Pflegedienstleiterinnen (verantwortliche Pflegefachkraft) nach § 132 a SGB V[1] und den Rahmenvereinbarungen[2]. Die Fortbildungsstunden sollten für verantwortliche Pflegefachkräfte demnach 20 Stunden pro Vollzeitstelle innerhalb von zwei Kalenderjahren betragen. Hauptziel dieses hier Fernlehrganges ist die Aktualisierung des Wissenstandes in Bezug der Expertenstandards, als auch im Zusammenhang der Pflegestärkungsgesetze 1 und 2.  Darauf aufbauend sollen die Teilnehmer anwendungsorientiert in der Lage sein, Implementierungsstrategien zur Umsetzung der Aktualisierungen zu entwickeln, zu gestalten und zu überprüfen. Dementsprechend werden hauptsächlich Fach- und Methodenkompetenzen gefördert.

[1] Sozialgesetzbuch (SGB) Fünftes Buch (V) – Gesetzliche Krankenversicherung – (Artikel 1 des Gesetzes v. 20. Dezember 1988, BGBl. I S. 2477), zuletzt geändert 30.5. 2016
[2] Beispiel Rahmenvertrag: https://www.vdek.com/LVen/SHS/Vertragspartner/Pflegeversicherung61806/haeusliche-krankenpflege/_jcr_content/par/download_4/file.res/140429%20Versorgungsvertrag.pdf

Inhalte

Expertenstandards

Das Pflegestärkungsgesetz II

Ablauf
  • – 3 Module
  • – 3 Präsenzphasen im virtuellen Klassenzimmer (insg. 12 Stunden)
  • – 3 Selbstlernphasen (insg. 20 Stunden)
  • – Abschluss:  Zertifikat
  • – Insgesamt: 32 Stunden

Sie benötigen für diesen Fernlehrgang einen Multimedia PC mit Internet- Zugang 


Kosten: 206,10 € (dies ist eine steuerbefreite Weiterbildung gem. § 4 Nr. 21 a/ bb UStG)

Vorteile eines Fernstudiums

  • – schnellerer Lernerfolg
  • – flexibles, ort- und zeitunabhängiges Lernen
  • – Lehrmaterial über E-Learning Portal abrufbar
  • – umfassende Betreuung
  • – qualifizierter Abschluss

Was sind die Teilnahmevoraussetzungen?
Ausbildung als Fachaltenpfleger/in für Leitungsaufgaben in Pflegeeinrichtungen oder Fachgesundheits- und Kinder- oder Krankenpfleger/in für Leitungsaufgaben in Pflegeeinrichtungen.
Erhalte ich einen qualifizierten Abschluss?

Unsere Weiterbildungen sind von der Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. Laut einer repräsentativen Forsa-Studie wissen Personalverantwortliche bei Bewerbern mit Fernlehrgängen die Disziplin und das Durchhaltevermögen zu schätzen, die sie aufgebracht haben, um den Fernlehrgang abzuschließen. Laut dieser Studie gaben 89 % an, vom Engagement und der Zielstrebigkeit beeindruckt zu sein und 72 % sind zuversichtlich, dass die Mitarbeiter, die einen Fernlehrgang belegen, das Unternehmen voranbringen können. Zudem gefällt ihnen an einem Fernlehrgang, dass neben dem Job die Verbindung von Weiterbildung und dem Beruf gegeben ist. Unsere Weiterbildungen sind von der Zentralstelle für Fernunterricht zugelassen. Laut einer repräsentativen Forsa-Studie wissen Personalverantwortliche bei Bewerbern mit Fernlehrgängen die Disziplin und das Durchhaltevermögen zu schätzen, die sie aufgebracht haben, um den Fernlehrgang abzuschließen. Laut dieser Studie gaben 89 % an, vom Engagement und der Zielstrebigkeit beeindruckt zu sein und 72 % sind zuversichtlich, dass die Mitarbeiter, die einen Fernlehrgang belegen, das Unternehmen voranbringen können. Zudem gefällt ihnen an einem Fernlehrgang, dass neben dem Job die Verbindung von Weiterbildung und dem Beruf gegeben ist.

Kommen weitere Kosten neben der Buchungsgebühr auf mich zu?
Die beim Fernlehrgang anfallenden Kosten beziehen sich auf den Kauf des Lehrmaterials. Die Prüfungsgebühr ist im Kaufpreis inbegriffen. Lange Anfahrtswege und entsprechend hohe Benzinkosten entfallen. Die beim Fernlehrgang anfallenden Kosten beziehen sich auf den Kauf des Lehrmaterials. Die Prüfungsgebühr ist im Kaufpreis inbegriffen. Lange Anfahrtswege und entsprechend hohe Benzinkosten entfallen.
Ist ein Fernlehrgang etwas für mich?

Angehende Absolventen sollten sich fragen, ob sie wirklich der Typ für einen Fernlehrgang sind. Durch klare Vorgaben der Abläufe und Prozesse, für Absolventen und Dozenten, vereinfacht sich die Weiterbildung. In der Praxis bringt dies zeitliche und örtliche Flexibilität. Der Druck und die Motivation vor Ort, durch andere Mitarbeiter oder den Dozenten fallen bei einem Fernlehrgang weg. Die Absolventen in einem Fernlehrgang müssen sich selbst motivieren und disziplinieren. Das bedeutet einen ständigen Kampf um Freiräume und Konzentration.

Wie läuft ein Fernlehrgang ab?

Bei einem Fernlehrgang eignen Sie sich den Großteil des Wissens berufsbegleitend im Selbststudium an. Dafür bekommen Sie Lernmaterial in Form von sogenannten Lehrbriefen von uns nach Hause geschickt. Jeweils am Ende eines solchen Themengebietes werden von Ihnen die beiliegenden Einzelaufgaben gelöst und an uns zurückgesendet. Das Lehrmaterial kann orts- und zeitunabhängig von Ihnen bearbeitet werden. Zudem besteht die Möglichkeit das Material zusätzlich online über unser E-Learning-Portal abzurufen. Für die meisten unserer angebotenen Fernlehrgänge findet parallel zu den Inhalten aus den Lehrbriefen jeweils auch eine Präsenzveranstaltung im Schulungs-Center statt. Hier werden Ihnen spezielle Sachverhalte aus dem Themengebiet näher erläutert und Sie haben die Möglichkeit, Fragen direkt an den Dozenten zu stellen. Einige der Fernlehrgänge beinhalten außerdem einen berufspraktischen Anteil in Form eines Praktikums. Am Ende des Lehrgangs schreiben Sie eine theoretische Abschlussarbeit und absolvieren eine mündliche Prüfung. Mit dem erfolgreichen Beenden des Fernlehrgangs erhält jeder Teilnehmer ein Abschlusszeugnis sowie ein Zertifikat.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fortbildung für Pflegedienstleiter/ innen nach § 132a SGB V“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Beratungsklassiker
Beratungsbroschüre
2,00€
zzgl. Versandkosten
Beratungsflyer
0,50€
zzgl. Versandkosten
Schulungspaket Demenz
225,00€
zzgl. Versandkosten
450,00€
zzgl. Versandkosten
Das sollten Sie nicht verpassen!
Erhalten Sie alle Informationen zu Produktneuheiten ganz einfach per Mail.
Jetzt für den Newsletter anmelden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz gelesen und bin mit der Verarbeitung meiner Daten einverstanden.
Unser Katalog
mit allen Produkten im Überblick.
Gerne senden wir Ihnen kostenlos unseren Katalog mit allen
Informationen zu unseren Produkten zu.
Jetzt anfordern